Skiurlaub und wenn 1-jährige Skifahren…

…dann ist es einfach Spass, Spass, Spass und pure Freude !

Das Mäusemädchen ist beim Turnen und grundsätzlich sehr sicher im Laufen, Gehen, Balancieren und hat ein gutes Körpergefühl. Deswegen stand für mich schon bald fest, das Kind darf noch vor seinem 2. Geburtstag auf die Ski. Also ging es letzte Woche für 8 Tage in die Berge, in das wunderschöne Skigebiet St. Anton am Arlberg.

DSCN0610

Wir hatten traumhaftes Wetter. Dazwischen Sturmböen, die so schlimm waren, dass wir mit ausgebreiteten Armen dachten, wir heben gleich ab. Sessellifte, die plötzlich nicht mehr fuhren wegen des Sturms und eine dadurch entstandene komische Gruseligkeit auf den Bergen, so ohne Lifte und Gondeln.Danach wieder Sonne und strahlender Sonnenschein. Mittendrin mein so kleines großes Mädchen, was sich ohne Murren und Motzen die Skischuhe anziehen ließ und in die Skibindung gehüpft ist. Zuerst hat sie sich ein wenig nach hinten gelehnt und fand es wohl komisch, dass die Füsse schneller waren als der Rest. Mama kam recht schnell ins Schwitzen. Aber bereits nach 5 mal den Berg hochziehen hatte sie den Dreh raus und stand recht sicher auf den Ski.

Ich dachte, wir nehmen dann mal direkt den Mini-Baby-Plastikband-Lift und fahren die 20 m *gg*

Schnee3

So, und jetzt erklärt mal einem 21 Monate alten Kind, dass man den Lift nur RAUF, und nicht wieder RUNTER fährt.

Erste Tränchen kullerten, bis das MM dann doch mal verstanden hat, dass wir rauffahren um mit den Skiern wieder runterzufahren. Nein, ich glaub nicht, dass sie es verstanden hat, aber war irgendwie auch egal.

Ja, wir mussten dann auch den Schnulli zum Einsatz bringen. Aber man kann es ihr denke ich verzeihen. Da waren viel größere Skifahrerschnullis auf der Piste….

Schnee2

Auch mit dem Papa hat sie ein paar Schwünge gemeistert und das Grinsen über dem kleinen Gesichtchen hättet ihr mal sehen müssen. Freude pur. Und dann gleich wieder hoch mit dem Lift.

Schnee4

Die kleinen Ski und Schuhe waren einfach nur putzig. Am Schluss durfte unser Mädchen auf dem ersten Platz kräftig jubeln und wir haben alle geklatscht und sie gelobt. Ein Videobeweis kann ich leider nicht einstellen, aber glaubt mir, 10 m ist das Mäuse, oder sollte ich besser Skihasemädchen ganz alleine und ohne Hinfallen gefahren. Ich bin vor Stolz fast geplatzt und die Skilehrer haben ihr den Platz in der Skischule bereits zugesagt, auch wenn sie da noch nicht ganz 3 Jahre alt sein wird.

Schnee1

Alles in allem hatten wir einen wunderschönen Urlaub. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, wenn mich das Mäusemädchen dann von hinten im Schneeflug, oder neudeutsch Pizzapizzapizza auf der Piste überholt und mich ziemlich alt aussehen lässt. Oh ja, und das wird sie. Schon sehr bald. Davon bin ich fest überzeugt. Da werden über 30 Jahre Erfahrung auf Skiern in 2 Tagen in den Schatten gestellt. Einfach so. Von einer fast 2-jährigen, nur ums noch mal zu erwähnen, falls es jemand überlesen hat. Ach was solls, ich bin trotzdem stolz wie bolle. Punkt. Ausrufezeichen !

Iris

5 Kommentare zu “Skiurlaub und wenn 1-jährige Skifahren…

Ich freue mich sehr, dass Du auf meiner Seite bist und mir einen lieben Kommentar hinterlassen möchtest <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s