Am Kragen…

Kuckuck, kann man das hören ?

Kragen1

Ich mal nur ganz schnell. So einen Kragen wollte ich schon immer 🙂

Altes blaues Shirt ausm Schrank gekramt….

SAMSUNG CSC

Heute morgen flux den Kragen zugeschnitten, genäht, fotografiert und jetzt gehts gleich die Kleine abholen

und zum Mittagessen zu einer lieben Freundin ❤

Kragen2

Kragen3

Kragen4

Und schon bin ich wieder weg….

Stoff: Hamburger Liebe

RUMS JFMM

Iris

EDIT: weil ich mich gerade so unglaublich über die vielen Likes in einer tollen Nähgruppe freue

und so viele fragen wie ich das gemacht habe..

Vom Grundprinzip her ist das wie bei meinem Tuto Schal (HIER NACHLESEN) nur andere Maße. Nämlich ein abgerundetes langes Dreieck. Zusammengenäht wird es rechts auf rechts, aber nur an der Rundung und die lange Kante bleibt offen. Wenden, sauber bügeln und absteppen. Dann wird es einfach auf den Kragen vom Shirt gesteckt. Beginnend hinten in der Mitte. Vorne überlappt es dann so, je nachdem wie lang ihr es zugeschnitten habt. Verstärkt habe ich den Kragen noch mit H630 weil ich wollte, dass er einen schönen Stand hat. Das ist eigentlich schon alles !

Wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen und zeigt

doch gerne auch mal Bilder von euren Kragendingern 🙂

15 Kommentare zu “Am Kragen…

  1. Der Kragen ist toll, hast du den an den alten Pulli angenäht oder ist der nur zum drüber tragen und somit auch für andere Oberteile geeignet?
    Die Borte sieht auch sehr toll dazu aus.
    Grüße Sonnenblume

    • Hallo Sonnenblume (da muss man direkt lächeln so schön), ich hab es direkt angenäht. Da der Jersey vom Shirt schon etwas verwaschen ist, hoffe ich der Kragen verblasst bald auch ein bisschen, damit es ähnlicher ausschaut 😀 LG iris

  2. Ein wunderschöner Kragen, so würde ich meine „alten“ Shirt auch gerne ein wenig aufhübschen. Hast du dir den Schnitt selbst gemacht oder gibt es gar eine Vorlage … (Vorfreude…???) Wirklich wunderschön…LG Andrea

    • Im Prinzip ist das so wie bei meinem Tuto mit dem Schal. Ein großes langezogenes Dreieck nur halt mir anderen Maßen. Bei Ki-ba-doo sollte es aber eine Vorlage geben, hab ich vorhin auf Instagram von ihr gelesen, ich hab aber noch nicht schauen können.

  3. ich finde den kragen super toll- würde auch gerne meine shirts wintertauglich machen! ist es wirklich das shirt mit dem v-ausschnitt?
    lg barbara

  4. ich finde den Kragen echt klasse – mal was anderes! =) Nach einem Schnittmuster dieser Variante suche ich schon länger, aber werde nicht wirklich fündig ..darf ich Dich mal fragen, wie lang der Kragen sein muss ? oder messe ich einfach den Umfang des Shirtausschnittes? Funktioniert das auch bei runden Halsausschnitten? Über eine Antwort freue mich wirklich riesig 😉
    LG Diana

    • Hallo Diana, es ist jetzt schon ein paar Tage her, und ich hab ehrlich keine Ahnung mehr wie lang das war. Aber am besten misst Du es einfach aus und schneidest es im Zweifel etwas länger zu. Bei mir überlappte es auch mehr als ich eigentlich wollte, aber kürzer machen geht halt immer. Länger nicht 🙂 Klar geht das sicher auch bei runden Ausschnitten. Zeig doch mal Dein Resultat- wünsche Dir viel Spaß und vor allem viel Erfolg 🙂 Liebe Grüße Iris

  5. Oh wie schön…. Ich habe mir schon soooo lange diesen Kragen vorgestellt und wusste einfach nicht wie ich das machen soll.
    Gesucht und gesucht und jetzt endlich gefunden!!!!!
    Herzlichen Dank.
    Da freue ich mich und werde es ganz bald ausprobieren…. Bevor der Winter vorbei ist.
    Herzliche Grüße,
    Katrin

  6. Hallo, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde dein Kragen Tutorial Hammer. Was hast du da für eine Borte genommen, die steht so schön? LG sandra

    • Danke schön Sandra 😀 Das ist eine ganz normale Spitzenborte vom Stoffmarkt, die einfach zwischen die beiden Stofflagen genäht ist. Den Stand hat der Kragen ja durch das Vlies bekommen. LG Iris

Ich freue mich sehr, dass Du auf meiner Seite bist und mir einen lieben Kommentar hinterlassen möchtest <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s