Pörsonal Freidäi

Moin moin,

zur Rubrik „Pörsonal Freidäi“ gibt es nun immer freitags etwas persönliches aus unserem Alltag, je nachdem, was so passiert ist und ob ich gerade Lust habe darüber zu sabbeln….

Los gehts:

Mich ekelt ja ein öffentliches Klo ziemlich bis ziemlich arg. Je nach Zustand. Meistens isser ja sehr schlecht. Seit mein Kind nun auf die Toilette geht überkam mich eine neue Ekelwelle. Sie muss sich ja links und rechts an der Klobrille festhalten um nicht reinzufallen. Wuäääh – riesiges Wuääh sogar !!!

Also versuche ich immer sie so schnell wie möglich zum Waschbecken zu bugsieren mit der Anweisung „nicht, die Haare wegstreichen“ NICHT DIE HAARE WEGSTREICHEN !
Meistens funktionierte das auch.

Ja, und dann waren wir in Paris – gerade frisch angekommen und saßen in einem netten Restaurant. Da musste meine Maus zum ersten Mal „Rappeln“
Ja, ihr lieben Nordlichter (oder andere) So sagt man das hier.
Wir liegen zwar oberhalb vom Weißwurst Äquator und sind „nur“ Bayrisch Nizza, aber hier wird nicht pipi-gemacht sondern eben gerappelt. Die Erzieherin in Mausis KiGa aus NRW lernte das auch erst als sie hier anfing zu arbeiten und ich hab am ersten KiGA Tag sicherheitshalber nachgefragt, ob sie das kennt 😉

Nun ja, zurück in die Stadt der Liebe. Auf jeden Fall war das ein sehr enges kleines Klo (ist ja irgendwie klar, ne? ) Und das Waschbecken war leider erst vor der Türe draussen.

So knie ich dann vor ihr und ziehe ihr die Hose hoch. Da guckt sie mich ganz verstrahlt an, packt ihre Hände links und rechts auf meine Backen und sagt: „Mama, sooo liiiiieb !“

Ist das nicht sehr süss und eklig zugleich????
Ich bin dann mit ihr hochgegangen und hab zu meinem Schatz gesagt:

„Fass mich bloss nicht im Gesicht an und küss mir vor allem nicht auf die Backen, ich hab Klobrille – ÜBERALL !“

Und mit diesen Bildern im Kopf wünsche ich euch nun ein schönes Wochenende 🙂

Liebe Grüße eure

Iris

4 Kommentare zu “Pörsonal Freidäi

  1. ahhhhhh, das ist ja echt fürchterlich. Kann dass auch überhaupt nicht ab. meine große schaut mich dann immer an, „Nur Dich anfassen, richtig?“ Und dann hält sie sich anstelle von links und rechts der Klobrille an meinen Beinen fest. Bloss nicht am Klo. uhaaaaaa

  2. Urrrgs! Das ist wirklich eklig mit den Klos! Ich habe meistens Desinfektionstücher dabei, um dem vorzubeugen. Aber ganz ehrlich: Bis jetzt ist noch niemand von uns durch öffentliche Toiletten krank geworden. Hoffen wir mal, dass das so bleibt 🙂

  3. Sehr schöööööööööööööön Iris … endlich konnte ich heute mal herzhaft lachen. DANKE für Deinen Post … und ja, klar ist es eklig und süß zugleich und ich wollte nicht in Deiner Haut stecken, aber mein Kopfkino ist an und ich hätte zu gern Dein Gesicht gesehen!

    Liebe Grüße
    Sandy

  4. Ich hab Klobrille. Ich schmeiß mich weg!

    Aber wieso hältst du dein Kind dann nicht über die Toilette? Ist zwar schwer, aber ich mache das trotzdem so, denn mich ekelt es hoch 10!

Ich freue mich sehr, dass Du auf meiner Seite bist und mir einen lieben Kommentar hinterlassen möchtest <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s